Download e-book for kindle: Analyse der Entwicklung der Arbeitslosigkeit in Argentinien by Lisa Prüfer

By Lisa Prüfer

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Sonstiges, notice: 1,3, , Sprache: Deutsch, summary: Die Arbeitskraft stellt eine sehr wichtige Ressource der Wirtschaft dar. Bei der Beurteilung der wirtschaftlichen Lage eines Landes ist es wichtig zu wissen, in welchem Ausmaß die Ressource „Arbeit“ genutzt wird. Da Arbeitslose nicht zur Erzeugung von Gütern oder Dienstleistungen beitragen, wird davon ausgegangen, dass das Bruttoinlandsprodukt (BIP) bei steigender Arbeitslosenquote sinkt. Um den Beschäftigungsgrad feststellen zu können, wird die Arbeitslosenquote als Maßstab genutzt. Es gibt verschiedene Ursachen, die zur Arbeitslosigkeit führen können. Sie werden in vier Arten differenziert. Definieren lässt sich Arbeitslosigkeit im volkswirtschaftlichen Sinne als die Gesamtheit der arbeitsfähigen und arbeitswilligen Menschen, die keinen Arbeitsplatz finden, der ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten entspricht. Der Verlust des Arbeitsplatzes kann von einer Verringerung des Lebensstandards bis hin zur absoluten Armut führen.
Ziel dieser Facharbeit ist es, die Entwicklung der Arbeitslosigkeit am Beispiel des Landes Argentinien zu analysieren.
Während dieser examine wird der Zeitraum von 1991 bis heute beleuchtet. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts zählte Argentinien zu den zehn reichsten Ländern der Welt. Durch Wirtschafts- und Finanzkrisen änderte sich dies stark. Besonderes Augenmerk wird bei dieser examine auf die Zeiten der Krisen gelegt und es werden Vergleiche zum BIP gezogen. Bezug genommen wird aber auch auf die verschiedenen Arten der Arbeitslosigkeit, und die Gründe, wie es zu der hohen Arbeitslosigkeit während der Krisen und danach kam.

Show description

Read or Download Analyse der Entwicklung der Arbeitslosigkeit in Argentinien (German Edition) PDF

Similar business & economics in german books

Download e-book for kindle: Grenzgänger, Pfadfinder, Arrangeure: Mittlerorganisationen by Bertelsmann Stiftung

In den vergangenen zehn Jahren sind in Deutschland Organisationen entstanden, die zwischen Wirtschaftsunternehmen und gemeinnützigen Institutionen vermitteln. Freiwilligenagenturen, Bürgerstiftungen und andere Netzwerk-Organisationen sowie auch gewerbliche Anbieter beraten über die Chancen und Möglichkeiten von neuen Kooperationsformen, die Unternehmen und Gemeinnützige sowohl aus Eigeninteresse als auch zum Nutzen des Gemeinwesens eingehen.

Deutsche Förderbanken zwischen Ethik und Ertrag: Eine - download pdf or read online

Wieso müssen Wirtschaft und Ethik unabdingbar miteinander verbunden sein? Wie oft sind Entscheidungen ausschließlich ökonomisch begründet? Können diese Begründungen den komplexen sozialen Systemen in einer globalen Welt gerecht werden? Das unterstellte Wissen, dass Wirtschaft ausschließlich auf berechenbaren Modellen basiert, hat in der Finanzkrise seit dem Jahr 2008 tiefe Kratzer bekommen.

Wissenstransfer deutscher Universitäten: Eine empirische - download pdf or read online

Marcel Hülsbeck untersucht die Determinanten der Umsetzung von universitären Forschungsergebnissen in technologische Innovationen, denn obwohl Deutschland zu den größten Wissensproduzenten weltweit gehört, rangiert es beim move dieses Wissens in die Praxis nur auf Platz 18 von 27 EU-Staaten.

Die KMU Innovation Scorecard. Entwicklung eines Tools zur by Michael Streit PDF

Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich VWL - Innovationsökonomik, be aware: 1,3, Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt, Veranstaltung: Trenderkennung und Bewertung von Innovationen im Mittelstand, Sprache: Deutsch, summary: Zum Thema „Bewertung von Innovationen“ wurde an anderer Stelle bereits eine Vielzahl von Schriften veröffentlicht.

Extra resources for Analyse der Entwicklung der Arbeitslosigkeit in Argentinien (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Analyse der Entwicklung der Arbeitslosigkeit in Argentinien (German Edition) by Lisa Prüfer


by Jeff
4.2

Rated 4.90 of 5 – based on 27 votes